Ukraine – Auswirkungen für Jedermann

Der Krieg in der Ukraine wütet, doch die meisten schauen mittlerweile weg. Was soll man auch tun? Die Energiepreise explodieren, Gas wird teils abgeschaltet, wegen Russland.
Aber nun kann es jeder spüren, jeden Tag im Supermarkt. Selbst in den großen Ketten wie Netto gehen alle Bestände der Neige zu. Gestern, am 26.07.22 waren sogar Grundprodukte wie z.B. Milch ausverkauft. Die Regale sind empfunden nur noch maximal halb gefüllt, Getränke sind oft ausverkauft, selbst Wasser. Stilles Wasser, das Einzige was noch reichlich vorhanden ist. Butter und Käse, preise um 30% angehoben … schon seltsam, was alles aus der Ukraine kommt.
Nein Spaß beiseite, denkt man darüber nach ist schon klar, dass ehr viel an der Logistik und damit an den Preisen liegt. Diesel ist einfach sehr teuer, Speditionen müssen die Preise deutlich erhöhen … dann auch die Endverkäufer, ganz klar. Wo es hinführt?
Das weiß man noch nicht so recht, aber leider merkt man den Krieg jetzt auch im Alltag.
ABER:
Noch geht es uns allen sehr gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.